Det is Berlin – am sonnigen 19. Oktober

Heute muss ich rein in die Stadt, noch einmal Luft, Wasser, Bäume, Leute, Häuser, Brücken…

Berlin zeigt sich heute von der besten Herbstsonnenseite. Milde Luft, sanftes Licht. Genussvoll vom Nordrand rein in die Stadtmitte rollen. Am Flughafen Tegel vorbei, ran an den Spandauer Schifffahrtskanal und auf den besten Radweg Berlins, der fast ohne Straßenkontakt mitten in die Mitte führt.

http://www.rad-spannerei.de/blog/2010/06/16/berlins-beste-fahrradwege-3-radweg-am-berlin-spandauer-schifffahrtskanal/

Bild

Über die Friedrichstraße  auf die Weidendammer Brücke – hier ließ schon Erich Kästner Pünktchen und Anton spielen und betteln. Ich frage die junge Frau um ein Foto: „juut, det kostet 25 Cent“. Ich werfe 50 in den Mc Donalds-Becher und drücke auf den Auslöser. Der Kaiserliche Reichsadler trägt reichlich Vorhängeschlösser in allen Farben. Ob ihm das gefällt?!

Bild 1Kurz vor der Ebertbrücke dann der „hubSchrauber“. Hier schraubt heute keiner – das Tor ist geschlossen.

Bild 2Am Monbijoupark: Anton kocht, radfahren erlaubt, aber bitte nicht grillen.

Bild 3vorm Bodemuseum ein betagtes Gudereit – guter Pflegezustand

Bild 4Kein ordinärer Schwimmring – ein elaboriertes Rettungsgerät der Berliner Feuerwehr!

Bild 6Kupfergraben, Antik-und Buchmarkt. Ich schweige und schaue!

P1010792Es ist erst zwei Uhr, also reichlich Zeit, genau das zu tun, was ich tue!

P1010789Was ist denn „den Wissen“? Schon gut, der Schreiber war wohl in Eile. Aber wir wissen, was Einstein gemeint hat!

Bild 8Nein, Udo werde ich heute nicht hinterm Horizont besuchen.

Bild 12Schau mal da, ein „Checker Pig“ aus Berliner Produktion. „Coole Sau“, würde ich die Marke mal übersetzen.

Bild 13Für den, der keins hat!

Bild 14In der Kleinen Rosenthaler Straße – noch alternativ, bald so wie nebenan?

Bild 15Ein paar Meter weiter in der Ackerstraße – Im Schokoladen läuft so Einiges: http://www.schokoladen-mitte.de/

Bild 16Und auch die sitzen im Schokoladen

Bild 17In der Bernauer Straße am Mauerdenkmal sonnt sich dieses kecke rosa Teil

Bild 18Nah am Mauerpark steht diese „geile S“

Bild 19Gib´s mir! Aber die Einfüllöffnung ist doch OBEN!

Bild 20Ein BASSO-Fixie, sicher angebunden vorm Mauerpark

Bild 21Dieses Conti-Contact-bereifte Gerät hört auf seinen „Russland-Deutschen“ Besitzer.

„Seit 15 Jahren wohne ich in Berlin, neunmal bin ich schon umgezogen, nun will ich nicht mehr weg!“ Originalton!

Bild 23Der Mauerpark am 19. Oktober: friedlich, fröhlich, vielfältig! Erfrischend und wohltuend!

Det is Berlin!

Bild 26Det auch!

Bild 29Ausklang der Fototour am Sowjetischen Ehrenmal in der Schönholzer Heide.

Das Taurine lehnt nachdenklich am harten, polierten Granit!

Ich fahre heim in den Berliner Norden. Schön ist es hier!


3 Gedanken zu “Det is Berlin – am sonnigen 19. Oktober

  1. Hallöchen,

    ja wer in Berlin keine netten Details findet, der hat geschlossene Augen. Berlin ist neben Hamburg einer der Städte, wo ich ohne bedenken und gerne wohnen würde.

    Wenn sich denn die Möglichkeit bieten würde…

Kommentar verfassen