Die Uhr tickt runter – Am Freitag starten wir gen Paris

Meinem iphone 4s habe ich einen Shockproof-Panzer verpasst. Jetzt kann ich das Ding ohne Schaden runterfallen lassen aus zwei Metern Höhe. Will ich aber nicht. Nur wiegt das Teil jetzt 300 statt im Originalzustand 160 Gramm. Fortschritt??? Die neue Mavic-Regenjacke ist auch kein Leichtgewicht geworden. Aber die Verarbeitungsqualität, die Regenfestigkeit… wer weiß, wofür es gut ist. Conti 4Seasons 25 mm sind montiert. Das sieht zumindest gut aus. In die Revelate Viscacha passen wirklich alle Sachen, die ich mitnehmen will, rein! Beruhigend. Ein Kettenschloss für meine 11-fach KMC Kette habe ich auch erstanden, auch beruhigend. Genügend Kabelbinder habe ich auch dabei. Die Kartuschenpumpe mit 3x Ersatz habe ich verstaut. Wenn mich der Plattfußteufel erwischt, habe ich in einer  Sekunde wieder Druck im Reifen. Ja, das ist auch beruhigend! Am Donnerstag machen wir die Packprobe. Passen wirklich zwei Lieger und zwei Ups in eine V-Klasse plus zugehörige Randonneure??? Am Freitag geht es los. Kribbel, Kribbel. Hier zur Ablenkung noch ein paar Fotos unserer letzten Trainingsrunde P1030370 IMG_0617 IMG_0613 P1030433 P1030415 P1030408 P1030391 P1030388 P1030378 Meck-Pomm vom Feinsten, einfach schön. Bis Paris dann. Wir sehen uns!


Kommentar verfassen