Schwarz und weiß im Briesetal

Heute habe ich endlich beim Taurine die Spikereifen aufgezogen. Und die sollen jetzt mal zeigen, was sie können. Also ab nach Norden: Bergfelde – Summt – Zühlslake und viel, viel Wald, Kiefernwald. Die Wege sind noch schneebedeckt und teils vereist. Genau das richtige Terrain für Spikes.

Zwei Waldkilometer, und ich fühle mich wie im Niemandsland. Nur die Bank an dem kleinen Tümpel gibt die Losung des Nachmittags vor:img_1240

„Hören, Schauen und das Maul halten!“ Wohl wahr!

Der Schnee knirscht unter den Reifen, ein Spaziergänger mit Hund ist in Zeitlupe unterwegs, dann wieder nur Kiefern, Birken und ein paar meckernde Krähen in der Luft.

Schwarz-weiß zeigen sich Wege und Bäume. Der Winter hat die Farben aus der Natur gezogen. Der Himmel spendet mildes, graues Licht.fullsizeoutput_2c69

Der Wegweiser weist keinen Weg mehr – Schlagbrücke, Summt, Zühlsdorf 6 km, Lehnitz.

Aber die Briese zeigt den Weg. Das Bächlein fließt in Zeitlupe, große Flächen sind zugefroren, im offenen Wasser dümpelt eine Schwanenfamilie.fullsizeoutput_2c68fullsizeoutput_2c6d

Schwanensee.

Auf dem Naturlehrpfad krallen sich die Spikes sichernd in das Eis. Die Wühlspuren der Wildschweine sind zu einer Kraterlandschaft gefroren. Nur mit Mühe bleibe ich im Sattel.fullsizeoutput_2c6ffullsizeoutput_2c70

Ein Wintertraum ist dieses Briesetal. Und heute teile ich es nur mit den Schwänen und einem riesigen, grauweißen Reiher, der ein paar Meter vor mit auffliegt. Die drei, vier Kilometer bis zur Ansiedlung Briese fühlen sich dreifach an. Schauen, staunen, atmen. Biberdämme stauen das träge Wasser in Stufen. fullsizeoutput_2c73

Über eine Balkenbrücke gelange ich wieder auf die Südseite des Baches. Das Geländer hat sich offensichtlich  umstürzenden Bäumen entgegengestemmt und dabei die gerade Linie verloren.

fullsizeoutput_2c75

Auf den letzten Kilometern holt mich die Dunkelheit ein, und ich überlasse die Beleuchtung  den Straßenlampen und der trefflichen Lupine Piko, die schon darauf gewartet hat, endlich ihre Lichtflut auf den Weg zu bringen.

Wann reitest du wieder mit mir aus, fragt mich mit forderndem Ton das Taurine.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s