Sanssouci und der Mond

Minus 7 Grad, und der Ostwind bringt noch mehr kalte Luft nach Brandenburg. So richtig gemütlich ist es nicht heute. Trotzdem wollen wir eine kleine Südrunde wagen. In Caputh queren wir die Havel nach Osten hin per Eisenbahnbrücke und staunen über hunderte Schlösser, die am Brückengitter hängen.p1070466p1070467

Am Nordrand des Örtchens Fresdorf springt uns ein riesiges Wandgemälde in die Augen. Gemalt 2014 vom „Urban-Art-Duo“ Various and Gould aus Berlin. p1070471

Plakat-Kunst, Kunstplakat? Was auch immer: Es fällt auf, ist bunt und wird uns demnächst an Fresdorf erinnern. Genauso wie die Weinschmiede, die wir vor Wochen zum Aufwärmen heimgesucht hatten. fullsizeoutput_2cb8

Immer noch sind es minus 5 Grad. Was sind wir Menschen für Weicheier – im Vergleich zu den Schafen, die mit ihren niedlichen Lämmern auf dem braunen Feld stehen. Frieren die denn nicht?

p1070476

In der Landbäckerei Röhrig  in Blankensee – übrigens ein Top-Tipp für eine Einkehr zu allen Jahreszeiten – genießen wir Apfelstreusel und heißen Milchkaffee.

Die Sonne kommt heraus, der Himmel wird breit und blau. Das Thermometer kitzelt von unten an der Nullgradgrenze. So macht es Freude. Peter lotst mich hinein nach Potsdam-Babelsberg, wo ich heute unbedingt seinen Lieblings-Radladen kennenlernen soll: p1070477

Der Fahrradladen“ von Basim Buchwald ist eine erste Adresse für alle Liebhaber italienischer Klassiker. Ich stelle mein Basso vor das Schaufenster, in dem passend dazu ein neueres Exemplar dieser Marke aufgebaut ist. fullsizeoutput_2cb7

Über der Werkbank, die einen riesigen Schraubstock trägt und nach reichlich Arbeit aussieht, hängt das ehemalige Arbeitsgerät von Basim. Eine Colnago-Zeitfahrmaschine mit einem 61er Kettenblatt für Speed über 50 km/h. Wir fachsimpeln über Campagnolo, Colnago, Bottechia und Verwandte und haben größte Mühe, wieder aus diesem kleinen Paradies hinauszukommen. Wenn demnächst Peters neuer ALAN-Crosser von Basim zusammengeschraubt wird, wollen wir natürlich dabei sein. Sozusagen als Geburtshelfer.

sudrunde-9-2-16

 

p1070487Zum Ausklang der kurzweiligen Kältetour führt mich Peter in die Alexandrowka. Hier machen wir unseren „Einkehrschwung“ins russische Restaurant Alexandrowka 1. Wir gönnen uns leckere Blinis. Absolut zu empfehlen. Wir verabschieden uns hier mit einem herzlichen „Doswidanja“.

Im letzten Licht des Tages rollen wir nach Westen zum Park Sanssouci und dem Neuen Palais. Wir finden uns in einer gigantischen Foto-Filmkulisse wieder. Hier muss noch mal die Lumix ran, obwohl Fotos bei Dunkelheit nicht zu den Stärken der FT2-Outdoor-Kamera gehören.

fullsizeoutput_2cb3
Peter mit LED-Lichtschwert vor den Kollonaden der Communs

 

p1070515
Die goldene Fortuna mit dem Füllhorn balanciert auf dem Südgebäude der Communs.
20170209_173855
Blick durch das Triumphtor auf das Neue Palais
fullsizeoutput_2cb0
Hinter den erleuchteten Fenstern residiert das Department „Sport-und Gesundheitswissenschaften“ der Universität Potsdam.

Als wir bei Peter zu Hause einrollen, wartet auf uns eine köstliche Paella, die seine Frau für uns hungrige Winterrandonneure zubereitet hat. Die Muskeln bekommen reichlich Eiweiß zur Stärkung.p1070536

Der spanische Klassiker ist  eine wunderbare Überleitung zum nächsten Bericht, der dann wieder von der Radlerinsel Mallorca kommen wird. Am 24. Februar startet der Flieger nach Palma in wärmere Gefilde.

 

 


4 Gedanken zu “Sanssouci und der Mond

  1. Bei diesen Temperaturen muß man sich warm anziehen, dann bringt das Radeln auch Spass.
    Wenn man zurück ist von der Tour, alles ist gut verlaufen, dann ist man glücklich und zufrieden.
    Ich war auch unterwegs und bin es.
    Für deinenTripp nach Mallorca wünsche ich dir viel Spass und gutes Wetter.
    MfG
    Peter

  2. Hmmm Weicheier… Bin jetzt auch bibbernd bei -6C und straffem Ostwind die ersten Kilometerchen gerollt. Es geht wirklich angenehmer.
    Aber Eure schönen Runden sind wirklich immer eine gute Anregung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s