Bilder sprechen lassen

Barnim, Oderland, Havelland – immer mehr dringt diese Region in mein Herz, in meine Gefühle. Die Landschaft, die Tiere, die Bäume, die Menschen – die Kultur!

Und immer mehr kann ich den geschätzten Fontane nachvollziehen, der nicht genug bekommen konnte von Brandenburg. Klar, Bayern hat mehr Hügel und Berge und schönere Vorgärten. Die Pfalz lockt mit herrlichem Wein und bemerkenswerter Gastlichkeit… und und. Aber Brandenburg ist Brandenburg. Und außerdem liegt dieser Landstrich mir einfach geografisch näher.

Also Kamera einpacken und fotografieren, es lohnt sich.

IMG_2812

170 Jahresringe zähle ich bei dieser Buche in der Schorfheide. Mindestens dreimal soviele wären zu zählen bei der sagenhaften Silkebuche, nahe des Jagdschlosses Hubertusstock.IMG_2824

Die herrlichen Mischwälder in der Schorfheide atmen Kraft und Ruhe. Und mit einem Rad samt 32er Bereifung kann man problemlos kreuz und quer über mehr oder weniger bucklige Wege hindurchfahren und schauen und entdecken. IMG_2875

Alles außer „Hausverkauf“ , der Wirt hat es sicher anders gemeint als geschrieben…

Aber jetzt weg von den leckeren Pommes, wieder hinein in die Natur.

Spargelfelder bei Gransee, Rinder auf riesigen Weiden, neugierige Pferde. Die Tiere in freier Natur, nicht eingepfercht in Ställen, so liebe ich es, so und nur so soll es sein.

Ein Trabbi mit Plüschtieren auf der Ablage, ein Kino in Strausberg, das kein Kino mehr ist, und der Strauß als Wappentier für eine Stadt, zu deren Gründungszeiten kein Mensch dort diesen exotischen Vogel kennen konnte. Verrückte Welt.

Kunst in der Landschaft, bunte Glasfaser für die Digitalisierung des Landes.

IMG_3074IMG_3095

Ein Wandgemälde zum Gedenken – ein geschweißter Schraubenschlüssel als Beweis für handwerkliche Meisterschaft.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kreuze mit unterschiedlicher Bedeutung.

Und Schluss für heute – einfach mal hinschauen und wirken lassen.

 


4 Gedanken zu “Bilder sprechen lassen

  1. Wie immer viele schöne Eindrücke, gesehen und festgehalten mit einem aufmerksamen Auge. Nützlich und animierend für den Leser und wohl für den Verfasser noch viel mehr. Ich gönn dir alles das und die vielen schönen Kilometer von Herzen. Liebe Grüße Henning

  2. Wunderbar 🙂 Genau das ist es – einfach Rollen und Schauen – und die „Kleinigkeiten“, die das Leben schön machen, in sich aufnehmen…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.