Das Canyon Endurace in PBP-Konfiguration

1230 Kilometer in maximal 90 Stunden – Start: Sonntagabend: 19 Uhr und spätestens im Ziel am Donnerstagmittag. Das bedeutet, vier Nächte muss der tapfere Randonneur überstehen. Die erste wird locker durchgefahren, in den Nächten zwei, drei und vier werde ich mir Schlafpausen von vier bis max. 6 Stunden gönnen. Wenn man es ernst nimmt mit dem Fahren „by … Mehr Das Canyon Endurace in PBP-Konfiguration

Das Brevet, das aus der Kälte kam – 23. März 2013 – Ein kleiner Vorgeschmack auf den 21. März 2015

Das Brevet, das aus der Kälte kam 207 km hatte Ralf  für den 23. März ausgesteckt. Die Wettervorhersagen tendierten in den Vortagen immer mehr zu „noch kälter, noch windiger“. So entschied sich Ralf in letzter Minute, noch einen speziellen Wintertrack herumzuschicken. Fahren nur auf  Autostraßen war angesagt. Eine weise Entscheidung, wie sich im Laufe der … Mehr Das Brevet, das aus der Kälte kam – 23. März 2013 – Ein kleiner Vorgeschmack auf den 21. März 2015

HHB – Zeitfahren von Hamburg nach Berlin – nicht zu kalt und nicht zu trocken!

10.10.2014, Bahnhof Spandau. Rainer wartet schon beim Bahnhofsbäcker – wie jedes Jahr! Ein Milchkaffee und ein Baguette noch, mein Endurace wird hinreichend gewürdigt, Peters Croix de fer steht geradezu verschüchtert neben den beiden Carbonteilen. Die Lokführer streiken heute ausnahmsweise nicht, und so steigen wir gutgelaunt in den EC 176, der uns flugs und ohne Umsteigen … Mehr HHB – Zeitfahren von Hamburg nach Berlin – nicht zu kalt und nicht zu trocken!

Die Brevetsaison hat schon angefangen! „Nach dem Brevet ist vor dem Brevet!

Für alle, die sich mit dem Gedanken an das Langstreckenradeln beschäftigen, die vielleicht in diesem Jahr ihr erstes Brevet fahren wollen. Hier ein paar nützliche Informationen: Brevets sind Prüfungen oder Aufgaben für Langstreckenradler. Die Serie von vier Brevets: 200, 300, 400, und 600 km, berechtigt zur Teilnahme am Radmaraton Paris-Brest-Paris. „PBP“ wurde zum erstenmal 1891 ausgetragen … Mehr Die Brevetsaison hat schon angefangen! „Nach dem Brevet ist vor dem Brevet!

Revelate Viscacha – die beste Satteltasche, die ich je hatte

Randonneure sind  immer auf der Suche nach der optimalen Lösung, ihr Gepäck zu transportieren. Bei einer 200er Tour reichen die Taschen im Trikot und ein winziges Satteltäschchen für Werkzeug . Beim 600er Brevet sieht das schon ganz anders aus: Regenjacke und -hose, Beinlinge, Armlinge, Weste, ein Biwaksack… Wohin mit den Sachen?! Ein Rucksack drückt irgendwann … Mehr Revelate Viscacha – die beste Satteltasche, die ich je hatte

400er Brevet am 5./6.Mai 2012 – Als Einstimmung auf den 400er 2014!

Diese Strecke, und wahrscheinlich auch der Regen, warten am 17.Mai 2014 auf uns: Hier der Bericht aus 2012 zur  Einstimmung und Steigerung der Vorfreude: 400 Kilometer Brevet 5./6.Mai 2012 Ein kleiner Bericht von randonneurdidier Berlin Moabit  Amstelhouse um 6:30 Uhr Vorfreude auf 400 km durch Berlin, Brandenburg und Meck.-Pomm. Andi und ich waren um 5:45 … Mehr 400er Brevet am 5./6.Mai 2012 – Als Einstimmung auf den 400er 2014!