Auf Fontanes Spuren nach Neuruppin

Ein Traumwetter, und das im Januar. Keine Wolke verunziert den makellos blauen Himmel, ein zaghaftes Lüftchen weht aus Südwest. Dazu passend entscheiden wir uns für einen gemütlichen Ausritt in das Havelland. In Phöben biegen wir ein auf den Havelradweg und genießen den Blick über die Wiesen und Kanäle. Graugänse schnattern und wandern futtersuchend umher, ein … Mehr Auf Fontanes Spuren nach Neuruppin

Von Plattfüßen, Turnerinnen und E-Bikes

Eigentlich schreibe ich nicht über jede kurze Ausfahrt einen Beitrag. Eigentlich. Heute mache ich eine Ausnahme: Es ist Dienstagmorgen, 10 Uhr. Die Sonne hat sich ohne Gruß verabschiedet, niedrige Wolken ziehen aus Westen heran. Nach Osten wollen wir in Richtung Oder fahren. Bei knapp über null Grad und 100 % Luftfeuchte ein zähes Unterfangen. In … Mehr Von Plattfüßen, Turnerinnen und E-Bikes

Festive 500

Ja, ich will es! Noch einmal, aber dieses Jahr in kleinen Schritten. Nicht „in one go“, wie Gerald und die Unerschrockenen es wieder einmal getan haben. Von Flensburg bis Skagen sind sie gefahren. Grrr… bei Kälte bis minus 6 Grad. Dafür bekommen sie meinen höchsten Respekt. Neidisch bin ich nicht. Denn solche Brutalvorhaben gehören in … Mehr Festive 500

Berlin – Hamburg – Bahnhofskultur

1841 schlossen die fünf Länder Holstein und Lauenburg, Mecklenburg-Schwerin und Preußen einen Staatsvertrag zur Streckenführung und zur Regelung der Transitzölle für die Bahnstrecke Berlin – Hamburg. 1843 stand die Finanzierung, und innerhalb von nur zwei Jahren  wurde das Riesenprojekt umgesetzt. Bis zu 10000 Menschen waren in den Spitzenzeiten mit dem Bau beschäftigt. Am 15. Dezember … Mehr Berlin – Hamburg – Bahnhofskultur

Das Taurine von 26″ auf 28″ umrüsten.

Mein Cannondale Taurine steht ursprünglich auf 26″ Rädern mit 2,2″ breiten Schwalbe Racing Ralph. Das hat sich auch bisher bewährt in Wald und Flur. Auch ist es mit knapp 12 kg ein recht leichtes Mountainbike. Aber ich habe in diesem Herbst Lust zum Experimentieren, zumal gefühlt jeder zweite Radlerkollege sich mittlerweile ein Gravel-Bike zugelegt hat. … Mehr Das Taurine von 26″ auf 28″ umrüsten.

Fundstücke

Brandenburg hat dem aufmerksamen Betrachter so manches zu bieten. Kirchen, Denkmäler, Schlösser, Gutshäuser … Diese Kategorien sind schon oft genug fotografiert, beschrieben und gedruckt worden. Aber wer kümmert sich um die skurrilen, die unterbelichteten, die besonderen Dinge? Heute will ich ein paar Preziosen auf diese Weise zum Besten geben. Auch das ist Brandenburg: Ein Trabbi … Mehr Fundstücke

Magic-Bäcker

Schon lange will ich über die besten Futterplätze für hungrige Randonneure schreiben. Irgendwie hat das auch etwas Magisches: Die Knie sind schon weich, ein flaues Gefühl macht sich im Magen breit, der mitgenommene Riegel spendet schon lange keine Kraft mehr – und genau dann, einer Fata Morgana gleich, stehst Du vor einem Schild wie diesem: … Mehr Magic-Bäcker

Trail magic im Brandenburger Land – 1

Nachdem die erste Version dieses Beitrags „vom System geschluckt wurde“ und nicht wiederherzustellen war, hier nun die etwas erweiterte Story mit noch ein paar Zusatzinfos Im Vorwort zu seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ schreibt Fontane: Wer in der Mark reisen will, der muß zunächst Liebe zu »Land und Leuten« mitbringen, mindestens keine Voreingenommenheit. Er … Mehr Trail magic im Brandenburger Land – 1

Weseraufwärts

Heute lassen wir die Rattenstadt hinter uns. Der Himmel ist nebelgrau, wir haben uns warm eingepackt in lange Hosen und dicke  Langarmtrikots. Die Radwegbauer haben südlich von Hameln kilometerweise Verbundpflaster verlegt. Manchmal liegt es glatt, dann wird es wellig. Bei Grohnde nähern wir uns den mächtigen Kühltürmen des Atomkraftwerks. In 150 m Höhe lassen sie … Mehr Weseraufwärts

Herbstluft und Kultur an Aller und Weser

Der Altweibersommer mit milden Lüften ist herrlich geeignet für Altherren-Randonneur-Ausfahrten. Ein Hochdruckgebiet, das sich nur ganz langsam in Richtung Polen verlagert, sollte ein paar Tage für gut fahrbares Wetter sorgen. Schnell entscheiden, schnell planen, bald losfahren… Am 22. Oktober wollen wir auf eine kleine Etappentour gehen. Also stricke ich einen Track an der Aller entlang … Mehr Herbstluft und Kultur an Aller und Weser