Das Taurine von 26″ auf 28″ umrüsten.

Mein Cannondale Taurine steht ursprünglich auf 26″ Rädern mit 2,2″ breiten Schwalbe Racing Ralph. Das hat sich auch bisher bewährt in Wald und Flur. Auch ist es mit knapp 12 kg ein recht leichtes Mountainbike. Aber ich habe in diesem Herbst Lust zum Experimentieren, zumal gefühlt jeder zweite Radlerkollege sich mittlerweile ein Gravel-Bike zugelegt hat. … Mehr Das Taurine von 26″ auf 28″ umrüsten.

Fundstücke

Brandenburg hat dem aufmerksamen Betrachter so manches zu bieten. Kirchen, Denkmäler, Schlösser, Gutshäuser … Diese Kategorien sind schon oft genug fotografiert, beschrieben und gedruckt worden. Aber wer kümmert sich um die skurrilen, die unterbelichteten, die besonderen Dinge? Heute will ich ein paar Preziosen auf diese Weise zum Besten geben. Auch das ist Brandenburg: Ein Trabbi … Mehr Fundstücke

Magic-Bäcker

Schon lange will ich über die besten Futterplätze für hungrige Randonneure schreiben. Irgendwie hat das auch etwas Magisches: Die Knie sind schon weich, ein flaues Gefühl macht sich im Magen breit, der mitgenommene Riegel spendet schon lange keine Kraft mehr – und genau dann, einer Fata Morgana gleich, stehst Du vor einem Schild wie diesem: … Mehr Magic-Bäcker

Trail magic im Brandenburger Land – 1

Nachdem die erste Version dieses Beitrags „vom System geschluckt wurde“ und nicht wiederherzustellen war, hier nun die etwas erweiterte Story mit noch ein paar Zusatzinfos Im Vorwort zu seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ schreibt Fontane: Wer in der Mark reisen will, der muß zunächst Liebe zu »Land und Leuten« mitbringen, mindestens keine Voreingenommenheit. Er … Mehr Trail magic im Brandenburger Land – 1

Weseraufwärts

Heute lassen wir die Rattenstadt hinter uns. Der Himmel ist nebelgrau, wir haben uns warm eingepackt in lange Hosen und dicke  Langarmtrikots. Die Radwegbauer haben südlich von Hameln kilometerweise Verbundpflaster verlegt. Manchmal liegt es glatt, dann wird es wellig. Bei Grohnde nähern wir uns den mächtigen Kühltürmen des Atomkraftwerks. In 150 m Höhe lassen sie … Mehr Weseraufwärts

Herbstluft und Kultur an Aller und Weser

Der Altweibersommer mit milden Lüften ist herrlich geeignet für Altherren-Randonneur-Ausfahrten. Ein Hochdruckgebiet, das sich nur ganz langsam in Richtung Polen verlagert, sollte ein paar Tage für gut fahrbares Wetter sorgen. Schnell entscheiden, schnell planen, bald losfahren… Am 22. Oktober wollen wir auf eine kleine Etappentour gehen. Also stricke ich einen Track an der Aller entlang … Mehr Herbstluft und Kultur an Aller und Weser

Paris – Brest – Paris, Epilog

„Abandon“. Ich lese noch einmal den Stempel vom Vorabend in meinem Brevet-Heft. Eine Kletterrose schaut keck ins Hotelfenster. Die Luft der Bretagne riecht gut. Ein richtiges Frühstück wartet. Kaffee, Rührei und  Baguette schmecken wunderbar. Wie im Urlaub. Gegen 10 Uhr checke ich aus und rolle die wenigen hundert Meter zum Bahnhof von Carhaix. Auf dem … Mehr Paris – Brest – Paris, Epilog