Rauf auf den Darß und rüber nach Rügen, Teil 1

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Körperschonend und komfortabel. Es soll keine Brevet-Fahrt werden, bei der man 600 oder gar 1000 Kilometer mehr oder weniger am Stück zurücklegt und sich dabei so richtig quält. Immer wieder befrage ich „wetteronline“ in den Tagen vor dem geplanten Start. Durchwachsen soll es werden in der Woche 43 des Jahres 2020. Fest steht, dass es…… Rauf auf den Darß und rüber nach Rügen, Teil 1 weiterlesen

Granfondo gelato

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach der Festive 500 war ich zwar nicht faul, die Tourenlängen lagen aber allesamt um die 50 bis 80 Kilometer. Das darf so nicht einreißen, sage ich mir. Zumindest ein kleiner Granfondo 100 wäre doch mal fällig Mitte Januar. Das vergangene Sauwetter drückt auf die Stimmung, so ist die Vorfreude auf einen frostigen, dafür aber…… Granfondo gelato weiterlesen

Quer durch die anhaltinischen Leben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir starten unsere kleine Etappentour nach Bad Driburg am Bahnhof in Kirchmöser, Brandenburg-Kirchmöser genau. Die ersten 50 Kilometer legen wir per Bahn zurück, weil wir bis zum Tagesziel Osterwieck auch dann noch 160 Kiometer zurücklegen müssen. Außerdem kennen wir die Gegend um Potsdam bis hin nach Brandenburg wie unsere Westentasche. Neue Eindrücke wollen wir sammeln,…… Quer durch die anhaltinischen Leben weiterlesen

Das 300er Brevet – Sonne pur!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

13 Stunden Sonne, 22 Grad, ein laues bis frisches Lüftchen, so sieht die Wettervorhersage für den 21. April aus. Und so wird das Wetter auch. Zur Freude der ca. 100 Randonneure und Randonneurinnen, die sich schon um vor sechs Uhr im Amstelhouse in Berlin-Moabit eingefunden haben. Oldies, Youngsters, Speedsters… alle Kategorien sind stark vertreten. Auch…… Das 300er Brevet – Sonne pur! weiterlesen

Das Kinesis-Granfondo Ti V3 als Lastesel

Auch bei Brevets über 1000 Kilometer haben mich die Revelate Viscacha oder aktuell der Ortlieb Seatpack bestens begleitet. Absolute Minimalisierung ist bei solchen Veranstaltungen angesagt. Möglichst wenig Gewicht, schlank am Rad. Diesmal will ich aber auf eine Etappentour starten. Pro Tag so um 150 bis 180 Kilometer fahren, dann Land und Leute und Kultur genießen.…… Das Kinesis-Granfondo Ti V3 als Lastesel weiterlesen

Der Titan-Randonneur

Mit dem Verkaufserlös des Troytec Revolution will ich mir einen Titan-Randonneur aufbauen. Nur, welchen Rahmen soll ich wählen? Sehr sauber muss er gearbeitet sein und die Geometrie tauglich für die Langstrecke. Anlötgewinde für Schmutzbleche und Gepäckträger will ich auch haben – für alle Fälle, für die ganz langen Touren. Für Etappenfahrten und Bikepacking. Van Nicholas…… Der Titan-Randonneur weiterlesen

Das Canyon Endurace mit Ausrüstung und Gepäck für lange Brevets

Mein Canyon Endurace hat sich wieder einmal mit Bravour geschlagen. 1425 Kilometer „am Stück“ bei der Dutch Capitals Tour. Bei Regen und Wind, auf glatten Straßen und auf Pflaster. Alles funktionierte perfekt. Und so bin ich mit dem Rad unterwegs gewesen – samt Ausrüstung und Marschgepäck. Ausrüstung DCT Ultrabrevet Wer also ähnliche Projekte im Auge…… Das Canyon Endurace mit Ausrüstung und Gepäck für lange Brevets weiterlesen