Kälte, Wind, Sonne –Herbstkilometer

Winde wehen kalt Tage schlafen schneller ein Wasser friert zu Eis Sonntag will ich zu meiner Abschlusstour starten. Der Winter steht vor der Tür, und die Schönwetterfenster sind selten. Bis Mittwoch soll die Sonne lachen. Also starten – hinein in die kalte Luft, hinein in die frierende Landschaft. Noch einmal Sauerstoff und Sonnenstrahlen tanken. Im…… Kälte, Wind, Sonne –Herbstkilometer weiterlesen

Schorfheide im Herbstkleid

Der nahende  Winter wird die Farben bald aus Wald und Feld herauswaschen. Heute lacht noch einmal die Herbstsonne, ein kleines Hoch bringt Kälte, aber auch blauen Himmel und lockere Cumulusbewölkung. Nach Norden am Oranienburger Kanal entlang lotse ich Peter und Wolfgang durch den drei Grad kühlen Morgen. Hohen Neuendorf- est? Da ist wohl ein Buchstabe heruntergefallen. Auch…… Schorfheide im Herbstkleid weiterlesen

Nach „KW“ und Philadelphia – den Tourteufel heimsuchen

Peter macht den Vorschlag, mal eine Runde von KW aus zu fahren. „KW“ ???, wo ist das denn, frage ich Unwissender. Na, Königs-Wusterhausen, eben „KW“, wie die Einheimischen schon seit Urzeiten abkürzen. „Toleranz aus Tradition – KW“ titelt selbst die Stadtverwaltung auf ihrer Homepage. Am Donnerstagmorgen radle ich hinaus nach Schönfließ und steige in die…… Nach „KW“ und Philadelphia – den Tourteufel heimsuchen weiterlesen

Nach Neustrelitz und Pritzwalk –Impressionen

Schon wieder ein heißer Tag. 30 Grad und mehr sind angesagt. Lockeres Kurbeln hilft  – schon kühlt der Fahrtwind die aufgeheizten Randonneurskörper.  Ein Kilo sollte vor dem Zeitfahren HH-B noch runter, also Kilometer fressen! Immer geradeaus nach Norden Nicht überall blühen die Landschaften… Wie gemalt. Hier gab es mal leckeres Brot. Fontane hat sich verdoppelt und…… Nach Neustrelitz und Pritzwalk –Impressionen weiterlesen